Tödlicher Verkehrsunfall – Chevrolet-Fahrer ermittelt

Mit Wochenanfang begannen die Ermittler des Verkehrsunfalldienstes mit der Überprüfung der im Zulassungsregister des Erzgebirgskreises erfassten Halter von schwarzen Chevrolet.

Am 22. März 2011 wurde eine Adresse im Raum Zschopau aufgesucht, der Halter des Pkw jedoch nicht angetroffen. Er meldete sich am Dienstagabend dann selbst bei der Polizei und räumte ein, zur Unfallzeit am vergangenen Samstag auf dem Südring unterwegs gewesen zu sein.

Aufgrund der Angaben in der Vernehmung, kann der Pkw des 23-Jährigen eindeutig in Zusammenhang mit dem Unfall gebracht werden. Sein Führerschein wurde vorläufig sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!