Tödliches Drama am Kulkwitzer See

Drei Jugendliche kentern bei einer nächtlichen Bootstour. +++

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben drei Jugendliche im Alter von 18, 21 und 23 Jahren ein Tretboot entwendet und sind damit auf den Kulkwitzer See gefahren.

Wie die Polizei mitteilte, kippte das Boot anscheinend um. Während sich zwei Jugendliche an dem Boot festhielten, schwamm der 23-jährige Mann vermutlich los um Hilfe zu holen. Die Feuerwehr barg ihn bewusstlos aus dem See, konnte ihn jedoch zunächst reanimieren. Der junge Mann verstarb in den frühen Morgenstunden im Krankenhaus.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang laufen.