Tötungsdelikt an 34-jähriger Frau

Am Donnerstag, dem 5. Mai, gegen 21 Uhr teilte ein Familienangehöriger den Tod einer Frau in Lengenfeld, Lindenstraße mit.

Die 34-jährige wurde mit mehreren Stichverletzungen, die vermutlich zum Tode führten, im Schlafzimmer aufgefunden. Tatverdächtiger ist der 26-jährige Lebensgefährte. Am heutigen Tag wird er dem Ermittlungsrichter im Amtsgericht Plauen vorgeführt, um einen Haftbefehl zu erwirken. Die Leiche wurde in die Rechtsmedizin Plauen überführt. Die Sektion erfolgt am heutigen Tag. Am Freitagnachmittag erfolgte die richterliche Vorführung des 26-jährigen Lebensgefährten der getöteten 34-Jährigen aus Lengenfeld vor dem Amtsgericht in Plauen. Der Tatverdächtige ließ sich teilweise zum Tatgeschehen ein. Er räumte ein, dass er nach verbalen Auseinandersetzungen und Streitereien auf die Frau eingestochen habe. Anlass des Streites seien Trennungsabsichten der Frau gewesen.Das vermutliche Tatmesser (Küchenmesser, Klingenlänge ca. 15 Zentimeter) wurde am Vormittag durch die Polizei bei einer Suche im Umfeld des Tatortes aufgefunden. Der Beschuldigte hatte beschreibende Angaben zu dem Ort gemacht, an dem er das Tatmesser weggeworfen hatte.**Alle Nachrichten der Region als E-Mail:http://www.chemnitz-fernsehen.de/newsletter.php