Toleranz rund um den Luisenplatz

Chemnitz- Am 14. September findet das 18. Stadtteilfest am Luisenplatz statt. Aktivitäten, Bühnenprogramm und kulinarische Köstlichkeiten können hier gemeinsam entdeckt werden. Die Wiese wird zum bunten Tummelplatz.

Von 14 bis 20 Uhr lädt das Stadtteilmanagement/ Bürgerzentrum Leipziger Straße 39 ein, um unter anderem verschiedene Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten zusammen auszuprobieren. Aktive aus den Stadtteilen Schloßchemnitz, Kaßberg und Altendorf sind mit Ständen vor Ort präsent. Außerdem stellen sich Anwohner, Vereine und Institutionen, Gewerbetreibende und Interessierte mit vielen unterhaltsamen und informativen Angeboten an über 30 Ständen vor.

© Neue Arbeit Chemnitz e.V.

Das traditionale Familienfest soll außerdem ein Tag der Begegnung mit fremden und doch lokal vorhanden Kulturen sein, das für alle Stadtteilbewohner ein offenes Angebot darstellt. Die Distanzen zwischen den sozialen Gruppen, aber auch zwischen Jungen und Alten können hier durch gemeinsame Arbeiten und Aktivitäten überwunden werden und es können Toleranzen gelebt werden. Ganz nach dem Motto "Zusammenstehen - aufeinander zugehen".