Tonnen von Müll verstopfen Bundesstraße

Niederwiesa – Ein Mülllaster hat am Donnerstagmorgen seine stinkende Ladung auf der B 173 verteilt.

Am Abzweig Niederwiesa hatte sich während der Fahrt der Container vom Laster gelöst und fiel in Höhe der Shell-Tankstelle auf die Fahrbahn in Richtung Chemnitz. Ein Großteil der übel riechenden Ladung ergoss sich über die Straße und musste anschließend aufwendig geborgen und in einen Ersatz-Container umgeladen werden.

Wie durch ein Wunder waren keine anderen Fahrzeuge am Unfall beteiligt. Es wurde niemand verletzt.

Ursache des Unfalls war offenbar eine gebrochene Halterung am Müll-Container. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Die Bundesstraße in Richtung Chemnitz war während der Beräumung der Unfallstelle für ca. 2½ Stunden voll gesperrt. Dadurch kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.