Tonnenweise Roheisen gestohlen

Chemnitz-Bernsdorf: Zirka 50 Tonnen Roheisenmasseln (Rohlinge für Gießerei) haben Unbekannte von einem Firmengelände an der Güterbahnhofstraße gestohlen.

Die Tatzeit liegt zwischen dem 06. November 2007 und dem Montag als das Fehlen der Rohlinge bemerkt wurde. Wie die Täter auf das umfriedete Firmengelände gelangten, ist derzeit noch unklar. Ebenfalls noch unklar ist, wie die entlang der Bahngleise im Freien gelagerten, 20 x 20 x15 cm großen, halbrunden und ca. je 20 kg wiegenden Teile verladen und abtransportiert worden sind. Der Schaden, welcher der Firma entstand, wird auf rund 15 000 Euro geschätzt.

Zur Klärung des Diebstahls sucht die Polizei (Tel. 0371 387-2319) Zeugen. Wer hat im Tatzeitraum Personen und/oder Fahrzeuge auf der Güterbahnhofstraße wahrgenommen, die mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten? Wo und wem wurden derartige Roheisenmasseln zum Kauf angeboten? Hinweise bitte an o.g. Telefonnummer.