Tony McCrory wird ein NINER

Mit Tony McCrory gelang der Vereinsführung sogleich eine äußerst namhafte Verpflichtung.

Der Kanadier kommt von Ligakonkurrent Nördlingen und erzielte in 51 Zweitligaspielen durchschnittlich 16.2 Punkte, 4.4 Rebounds und 2.5 Assists.

Zudem erwies sich der 30-jährige mit einer Dreierquote von 33.1 Prozent als durchaus guter Distanzschütze. McCrory soll in Chemnitz vor allem auf den Flügelpositionen agieren, wo Jaivon Harris und Carl Mbassa mit ihren Abgängen eine große Lücke hinterliessen.

Tony McCrory, der auch über eine irische Staatsbürgerschaft verfügt, spielt bereits seit 7 Jahren in Europa. Angefangen in England war er außerdem in Spanien, Österreich, Belgien und nun seit 2 Jahren in Deutschland aktiv. In der Saison 2002/03 spielte McCrory in St.Pölten ausgerechnet unter dem neuen BV-Trainer Mauricio Parra.