Torfestival im Alfred-Kunze-Sportpark

Am Sonntagnachmittag gab es einen ganzen Torreigen in Leutzsch beim Oberliga-Duell zwischen dem FC Sachsen und der Reserve vom 1.FC Magdeburg. 4:4 endete das Spiel.

Lee Gandaa eröffnete die Torfestspiele bereits in der 1. Spielminute für den FC Sachsen. nach 20 Minuten erholten sich die Magdeburger. 1:1 durch Makangu.

Nach dem Seitenwechsel waren dann die Magdeburger am Drücker. Koschwitz traf in der 73. Minute zum 2:3. 10 Minuten vor Schluss glichen die Leutzscher durch Heinze aus zum 3:3. Dann kam die zweite Mannschaft von Magdeburg nochmal: In der 90. Minute machte Gerwien das 3:4. Doch der FC Sachsen gab sich nicht auf, in der zweiten Minute der Nachspielzeit schaffte Heinze durch seinen Doppelpack den 4:4-Endstand.

Punkteteilung also im Alfred-Kunze-Sportpark.