Torkelnd in die Arme der Polizei

Ein 19-jähriger Radfahrer geriet am frühen Donnerstagmorgen in eine Polizeikontrolle.

Der junge Mann war mit seinem Drahtesel gegen 02.20 Uhr auf der Bahnhofstraße unterwegs und hatte Schwierigkeiten, dem Straßen-verlauf zu folgen. Das machte die Beamten stutzig.

Nach dem Atemalkoholtest ging es zur Blutentnahme – das Testgerät hatte 2,24 Promille angezeigt. Außerdem erhielt der 19-Jährige eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar