Tornado: Immense Schäden in Millionenhöhe – Anwohner-Initiative richtet Spendenkonto ein

Das Ausmaß des Unwetters bei Großenhain in Sachsen ist unfassbar, die Instandsetzung kostet Millionen. Die Dresdner können mithelfen – so wie bei der Fluthilfe 2002. Spendenkonto: Volker Moritz, Deutsche Bank, BLZ 870 700 24, Kontonr. 7326036. +++

Bei der Jahrhundertflut 2002 haben Großenhainer für Dresden gespendet, jetzt haben die Dresdner die Möglichkeit, den Sturmgeschädigten unter die Arme zu greifen.

Dazu hat eine Anwohner-Initiative ein Spendenkonto eingerichtet. Die Spenden sollen dem Wiederaufbau zu Gute kommen.

Spendenkonto: Volker Moritz
Institut: Deutsche Bank
BLZ: 870 700 24
Kontonr.: 7326036

Wer sich über die Anwohner-Initiative informieren möchte oder Spenden persönlich abgeben möchte, kann das im Büro von HVM Moritz an der Bertolt-Brecht-Allee 22 in Dresden tun, Tel.: 0351 – 31 99 23 00. Funk:  01 73 – 72 72 09 9.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar