Tornado wütet in Seiffen

Kurz vor 16 Uhr zog am Dienstag eine Windhose durch Seiffen bzw. Blumenau und richtete zum Teil erhebliche Schäden an.

So wurde in Seiffen das Dach (Alu-Blech) des Erlebnisbades erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Trümmerteile beschädigten auch das „Haus des Gastes“, in dem gerade eine Blutspendeaktion stattfand.

Eine Ärztin und eine Blutspenderin wurden durch Glassplitter verletzt. Durch umstürzende Bäume wurden in Blumenau Stromleitungen beschädigt. Die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren waren zur Beseitigung der Schäden im Einsatz. Konkrete Schäden und Schadenssummen liegen der Polizei nicht vor.