Toter bei Verkehrsunfall auf der A4

Tödlicher Unfall auf der A4 bei Dresden heute Mittag.

Kilometerlanger Stau auf der A4 heute Mittag.

Ein VW Golf fuhr zwischen dem Dreieck Dresden West und der Raststätte Dresdner Tor mit über 100 Stundenkilometer aus noch ungeklärter Ursache in einen stehenden Sattelzug.

Der 36-jährige Fahrer des Golfs wurde in dem Autowrack eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle.

Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die A4 Richtung Chemenitz war zeitweise voll gesperrt.

Die beschädigte Zugmaschine wurde von der Polizei beschlagnahmt. Am Auflieger des Lastzuges entstand ein Sachschaden von rund 300.000 Euro.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar