Tourismus-Chef verlässt Chemnitz

Im Rathaus liegen die Nerven blank: Nur einen Tag nachdem ASR-Chef Münster seinen Weggang verkündete, wirft nun auch Citymanager Michael Quast seinen Job hin.

Offiziell erfolgt das vorzeitige Ausscheiden Quasts auf dessen eigenen Wunsch.

Er möchte aus persönlich-familiären Gründen eine andere Tätigkeit in Bayern aufnehmen. Mit dem Streit um die Kündigung des Chemnitzer Türmers hätte sein Weggang nichts zu tun.

Damit ist Quast bereits der vierte Manager auf dem Geschäftsführer-Posten der städtischen Tourismus GmbH, der innerhalb kurzer Zeit geht.

Interview: Barbara Ludwig (SPD) – OB Chemnitz

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar