Tourismus: Fast 100-prozentige Auslastung in Sachsen

Sachsen- Sächsische Tourismusregionen können vor den Sommerferien eine fast 100-prozentige Auslastung der Unterkünfte verzeichnen. Das ergab eine Umfrage bei den Tourismusverbänden. Demnach gäbe es seit der Corona-Pandemie ein gesteigertes Interesse an Urlauben in Deutschland. 

© Sachsen Fernsehen

Vor allem Unterkünfte in der Nähe von Seen seien sehr beliebt. Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen registrierten eine starke Nachfrage von Urlaubern. Die Auswahlmöglichkeiten bei der Übernachtung für kurzentschlossene Reisende seien nicht mehr allzu groß, zwischen Erzgebirge und Lausitzer Seenland würde man aber noch fündig. Auch die Betreiber von Ferienwohnungen, Hotels und Gaststätten in den vom Hochwasser betroffenen Urlaubsregionen blicken grundsätzlich optimistisch auf die Ferienzeit. Die Schäden seien "lokal begrenzt", heißt es.