Tourismus in Sachsen: leichter Zuwachs im Sommer

Sachsen- Sachsens Beherbergungsstätten konnten sich in diesem Sommer über einen leichten Gästezuwachs im Vergleich zum Vorjahr freuen.

Sachsens Beherbergungsstätten konnten sich in diesem Sommer über einen leichten Gästezuwachs im Vergleich zum Vorjahr freuen. Insgesamt durften die Wirte und Hoteliers rund 3,42 Millionen Gäste begrüßen. Das geht aus Zahlen des Statistischen Landesamtes Sachsen hervor. In den Sommermonaten April bis Oktober stiegen die Gästezahlen im Freistaat um rund 2 Prozent im Vergleich zum Jahr 2020. Die Zahlen von vor der Corona-Pandemie wurden allerdings noch immer deutlich unterschritten.