Traditionstischlerei unterwegs auf der Handwerksmesse

Leipzig - Wo gehobelt wird da fallen Späne, so auch in der Traditionstischlerei Brauer. Bereits seit 1837 wird hier mit Liebe zum Handwerk und dem Material "Holz" gearbeitet.

Mit einem Mix aus Tradition und Innovation möchte sich die Tischlerei von Tobias Brauer am kommenden Samstag präsentieren, wenn die mitteldeutsche Handwerksmesse auf dem Leipziger Messegelände wieder ihre Pforten öffnet. 

Fernab der Handwerksmesse schläft die Konkurrenz jedoch nicht. Durch Warenhäuser wie IKEA und Co., die mit Massenware punkten, wird es immer wichtiger für Leipziger Handwerksbetriebe Kontakte in der Region zu finden.

Neben dem Kontakt zu anderen Unternehmen der Branche zielt die Messe darauf ab junge Menschen an das Handwerk heranzuführen. Denn nicht nur Tischler haben es zunehmend immer schwerer Auszubildende zu finden.

© Leipzig Fernsehen
© Leipzig Fernsehen

Vom 23. Februar bis zum 3. März haben nicht nur angehende Lehrlinge und Unternehmen die Möglichkeit in die Welt des Handwerks einzutauchen. Auch für Handwerks-Interessierte findet sich auf dem Messegelände im Themenbereich Handwerk die ein oder andere Gelegenheit selbst zu Säge oder Schraubstock zu greifen.