Tragfähigkeit der Brücke über den Niedersedlitzer Flutgraben in Dresden eingeschränkt

Ab Montag 7 Uhr ist aufgrund von Schäden die Tragfähigkeit der Brücke über den Niedersedlitzer Flutgraben in Höhe der Windmühlenstraße eingeschränkt. +++

Die zulässige Tonnage für Fahrzeuge aller Art wurde auf maximal 3,5 Tonnen festgelegt. Diese Einschränkung gilt solange, bis die Brücke durch eine neue ersetzt sein wird. Die Planungen dafür haben jetzt begonnen.
Von der Einschränkung ist auch die Buslinie 88 betroffen, die umgeleitet wird. Über die Veränderungen im Linienverkehr werden die Fahrgäste durch die Dresdner Verkehrsbetriebe AG informiert.

Quelle: Stadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!