Tragischer Arbeitsunfall – 22-Jähriger stirbt

Siebenlehn: Auf dem Gelände einer Baufirma in Siebenlehn, An der Steyermühle, ereignete sich am Dienstagabend ein tragischer Arbeitsunfall.

+Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!+

Auf dem Firmengelände wurden durch Firmenmitarbeiter Stahlrohre mit einem Durchmesser von ca. 2,5 m und einer Länge von ca. 6 m zur Verschrottung vorbereitet und mit einem Bagger transportiert. Ein 22-jähriger Arbeiter wurde nach bisherigen Erkenntnissen zwischen zwei am Boden liegenden Rohren eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er noch an der Unglücksstelle verstarb.

Die Ermittlungen der Abt. Arbeitssicherheit des Regierungspräsidiums Chemnitz und der Kriminalpolizei zum genauen Hergang sind noch nicht abgeschlossen.