Tragischer Arbeitsunfall – 41-Jähriger tot

Mühlau: Am Donnerstagnachmittag kam es in einer Entsorgungsfirma an der Lindenstraße zu einem tödlichen Arbeitsunfall.

Der 41-jährige Fahrer eines LKW Mercedes hatte in der Lager- und Sortierhalle einen Papiercontainer abgekippt. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen fuhr der LKW bereits wieder in Richtung Hallenausfahrt, obwohl der Container noch nicht wieder vollständig abgelassen war. Beim Durchfahren der Ausfahrt blieb der Container an einem tonnenschweren Betonträger hängen und riss diesen aus der Verankerung. Der Träger stürzte herab und klemmte den 41-Jährigen im Fahrerhaus ein. Nachdem ein Kran die Träger angehoben hatte und der Fahrer geborgen war, konnte der Notarzt nur noch dessen Tod feststellen. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. Die Ermittlungen laufen.