Tragischer Saisonabschluss für die EXA IceFighters

Leipzig - Das war's! Für die EXA Icefighters ist die Saison nach einem packenden 3. Spiel in den Pre-Playoffs beendet. Trotz eines starken kämpferischen Auftritts am Dienstagabend unterlag die Mannschaft von Coach Sven Gerike nach Verlängerung mit 3:4 gegen die Füchse Duisburg.  

Starke Anfangsphase

Die IceFighters begannen stark und erzielten bereits in der 1. Minute den Führungstreffer. Doch die Freude über den Treffer hielt nicht lange an. In der 3. Spielminute glich Duisburg mit dem ersten Schuss aufs Tor aus.
Die Anfangsphase des zweiten Drittels gestaltete sich kompliziert und es schlichen sich vermehrt kleinere Fehler bei den Leipzigern ein. Trotzdem erhöhten sie auf 3:1.

Bittere Schlussphase

Duisburg gelang nach zahlreichen vergebenen Chancen der IceFighters nicht nur der Anschlusstreffer, sogar noch wenigen Sekunden vor offiziellem Spielende der Ausgleich zum 3:3.
In der Verlängerung dominierten die IceFighters, doch dann kassierten sie in der 75. Minute das K. O. durch einen sauber gespielten Konter der Füchse.

Die Saison 18/19 endet für die Icefighter auf Platz 8 mit insgesamt 23 Siegen und 25 Niederlagen. Die neue Saison startet im September.