Tragischer Unfall bei LVB

Straßenbahnfahrer (46) stirbt während seines Dienstes auf der Karl-Liebknecht-Straße. +++

Der TRAM-Fahrer war am Nachmittag des 21. Mai mit seinem Fahrzeug aus Richtung Lößnig auf der Karl-Liebknecht-Straße unterwegs.

In Höhe Steinstraße brachte der Mann die Bahn vollständig zum Stehen und brach anschließend im Fahrgastraum zusammen.

Ein in der Bahn anwesender Mitarbeiter alarmierte die Rettungsleitstelle und leistete erste Hilfe.

Die Rettungsärzte konnten vor Ort nur noch den Tod des Fahrers feststellen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei liegt eine natürliche Todesursache vor.