Tragischer Unfall in Hartha – 72-Jähriger tot

Gegen 9 Uhr war am Montagmorgen der 72-jährige Fahrer eines Renault auf der Döbelner Straße unterwegs.

An der Einmündung Töpelstraße (B 175) fuhr der Renault aus bisher unbekannter Ursache gerade über die Bundesstraße und stieß gegen einen Holzzaun. Diesen durchbrach der Pkw und kollidierte mit einem Elektroverteilerkasten. Danach fuhr der Renault weiter und stieß noch gegen ein Baugerüst.

Der Renault-Fahrer konnte nur tot aus dem Fahrzeug geborgen werden. Unfallbedingte Verletzungen wurden nicht festgestellt. Die Todesursache muss durch eine Sektion geklärt werden.

Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2.000 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar