Tragischer Verkehrsunfall – 21-Jähriger tot

Glauchau: Am Montagabend war der 21-jährige Fahrer eines Motorrads Honda auf der B 175 in Richtung Niederlungwitz unterwegs.

Vor der Einmündung Staatsstraße 252 überholte er nach dem derzeitigen Ermittlungsstand einen im linken Fahrstreifen fahrenden Pkw links und wechselte danach auf den rechten Fahrstreifen. Dort erfasste er eine in gleiche Richtung fahrende 43-jährige Fahrradfahrerin. Schließlich kollidierte die Honda mehrfach mit der Leitplanke, bis sie samt Fahrer auf der Fahrbahn zum Liegen kam.

Beide Zweiradfahrer wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht. Dort ist der Motorradfahrer noch am Abend verstorben. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Die Richtungsfahrbahn Glauchau – Niederlungwitz der Bundesstraße 175 war bis gegen 22.00 Uhr gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

Fotos: Heiko Richter

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar