Tragischer Verkehrsunfall

Niederwiesa – Am Dienstagabend kam es in Niederwiesa zu einem tragischen Verkehrsunfall.

Gegen 17.45 Uhr fuhr ein 76-Jähriger auf der Chemnitzer Straße in Richtung Einmündung B173. An der Ampel wollte er offenbar nach links auf die
B173 in Richtung Flöha abbiegen. Laut Polizei fuhr er aber mit seinem Seat gerade aus in den gegenüberliegenden Straßengraben.

Trotz Reanimation verstarb der Fahrer an der Unfallstelle. Seine 76-jährige Beifahrerin blieb unverletzt. Der Sachschaden am Pkw wird auf 2.000 Euro geschätzt. Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.