Tragischer Verkehrsunfall auf A 72

A 72 – Am Sonntag kam es auf der A 72 zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad mit Beiwagen.

Gegen 13.55 Uhr war ein 28-jähriger Dacia-Fahrer auf der Autobahn, aus Richtung Chemnitz kommend, unterwegs.  Kurz nach der Anschlussstelle Frohburg überholte der Pkw einen vor ihm fahrenden Wagen.

Beim Wiedereinscheren übersah der 28-Jährige ein Motorrad mit Beiwagen, sodass es zur Kollision kam. Die MZ TS 250 samt Beiwagen wurde dadurch gegen die Leitplanke geschleudert.

Der 49-jährige Motorradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Seine Ehefrau, die im Beiwagen saß, verstarb jedoch noch an der Unfallstelle.

Die A 72 war zwischen Chemnitz und Leipzig aufgrund des Unfalls bis 16.40 Uhr voll gesperrt.