Tragisches Unglück in Königswalde

Der Vater eines 18 Monate alten Mädchens hat am Dienstagnachmittag die Polizei gerufen, weil das Kind beim Spielen verschwunden war.

Es hatte mit zwei Mädchen im Garten des Hauses gespielt. Die Beiden waren dann zur Mutter gegangen, um Spielzeug zu holen. Als sie zurückkamen, war das Kleinkind fort.
Im Zuge umfangreicher Suchmaßnahmen der Polizei konnte es gefunden werden. Die Beamten entdeckten das Mädchen im Pöhlbach.
Das Kind wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort stellten die Ärzte nur noch den Tod fest.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Umständen und zur Todesursache aufgenommen.

Immer informiert: Mit dem kostenlosen Newsletter von SACHSEN FERNSEHEN!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar