Trainer und Spielertrio verlängern bei den Dresdner Eislöwen

Die Eislöwen einigten sich mit Trainer Thomas Popiesch auf eine vorzeitige Verlängerung des Ende der Saison auslaufenden Vertrages. Ebenfalls verlängert haben die Stürmer Patrick Strauch und Jari Pietsch sowie Verteidiger Benjamin Hüfner. +++

Ausschlaggebend für die Verlängerung ist vor allem das langfristige sportliche Konzept des Übungsleiters, mit einer Mischung aus jungen und älteren Spielern zu arbeiten und talentierte Spieler langfristig an den Club zu binden.

„Wir haben in der vergangenen Woche sehr positive Gespräche führen können und waren uns sehr schnell einig. Im sportlichen Bereich decken sich unsere Ansichten in vielen Punkten und wir sind sicher, dass wir uns mit Thomas Popiesch perspektivisch weiterentwickeln werden“, zeigte sich Eislöwen-Geschäftsführer Matthias Broda erfreut.

Auch Trainer Thomas Popiesch ist zuversichtlich: „In erster Linie freue ich mich, dass es in Dresden weitergeht. Die Aufgabe wird sicher nicht einfacher, aber wenn wir alle zusammenarbeiten, können wir den Weg auch mit knappen Kassen gemeinsam erfolgreich gehen. Wir wollen uns sportlich gut präsentieren und eine Eishockeymannschaft zusammenstellen, an der die Fans, Sponsoren und das Umfeld Spaß haben werden. Wichtig ist vor allem, dass wir sowohl im sportlichen Bereich, als auch im Umfeld Kontinuität schaffen und dazu möchte ich meinen Beitrag leisten“, begründet der 45-jährige das weitere Engagement.

Trainer und Geschäftsführer werden sich noch in dieser Woche mit zahlreichen Spielern zusammensetzen, um weitere Verträge unter Dach und Fach zu bringen. Zum Trainingsauftakt am 9. August soll der Kader etwa 15 – 16 Spieler umfassen. In der Vorbereitung wollen die Dresdner Eislöwen mehrere Testspieler einladen, die sich für einen Vertrag im blau-weißen Trikot empfehlen sollen.

Ihre Verträge verlängert haben indes die Stürmer Patrick Strauch und Jari Pietsch sowie Verteidiger Benjamin Hüfner. Das Trio unterzeichnete jeweils einen Saisonkontrakt.

Neuzugänge (Stand 20.07.2010)
– Robin Sochan (Lausitzer Füchse – 2. Bundesliga)

Abgänge (Stand 20.07.2010)
– Björn Bombis, Alexej Dmitriev, Danny Pyka ( alle Hannover Indians – 2. Bundesliga)
– Max Schmidle (EVR Tower Stars – 2. Bundesliga)
– Rob Brown (ESV Kaufbeuren – 2. Bundesliga)
– Mike Vannelli (Stavanger – Norwegen)
– Dominik Bielke (Eispiraten Crimmitschau – 2. Bundesliga)

Quelle: Dresdner Eislöwen 

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!