Training der anderen Art bei Crusaders

Die Chemnitz Crusaders sind am Samstag zu Gast bei den Crimmitschau Tornados gewesen.

Doch die Chemnitzer waren nicht zu einem Spiel angereist, sondern zu einem Training der etwas anderen Art. Die im vergangenen Jahr neugegründeten Tornados hatten den aus Zwickau stammenden Daniel Benetka eingeladen, ein Profispieler aus der NFL Europe. Der 1,94 m große und 135 Kilogramm schwere Athlet, der auch schon bei Teams in der Amerikanischen Profiliga NFL unter Vertrag stand, konnte den heimischen Footballern noch einiges zeigen und beibringen, besonders im Bereich der Offense- und Defenseline. Ob sich das für die Chemnitzer ausgezahlt hat, werden die Crusaders am kommenden Sonntag erfahren. Dann beginnt für sie die Rückrunde bei den Berlin Kobras, die am Samstag den Tabellenführer aus Wernigerode geschlagen haben.

Sie lieben Fußball?

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar