Trainingsauftakt beim Chemnitzer FC

Vor rund 400 Zuschauern ist der Chemnitzer FC am Mittwochnachmittag auf dem CFC-Nachwuchsgelände am Neubauernweg in die Saisonvorbereitung gestartet.

Dabei konnte der Trainer der Himmelblauen Gerd Schädlich jedoch nur sechs seiner sieben Neuzugänge begrüßen. Da der von Dynamo Dresden verpflichtete Maik Kegel nach einer Mandeloperation am vergangenen Wochenende noch einige Zeit ausfällt.

Zudem absolvierten die Angeschlagenen Benjamin Förster und der vom SV Babelsberg gewechselte Anton Makarenko, hier links im Bild, nur ein Teiltraining.

Die weiteren Neuverpflichtungen Josip Landeka aus Jena, hier rechts im Bild, David Jansen aus Oberhausen, Tino Semmer aus Rostock sowie Sascha Pfeffer von Dynamo Dresden präsentierten sich gestern erstmals in Himmelblau.

Zudem wird auch U23-Spieler Marcel Baude, hier rechts im Bild, in der kommenden Saison zum Drittligakader gehören. Damit sind die Kaderplanungen des CFC jedoch noch nicht abgeschlossen.

Interview: Gerd Schädlich – Trainer Chemnitzer FC

Für den 21-Mannkader heißt es nun erstmal trainieren, trainieren, trainieren.

Das erste Testspiel in Chemnitz bestreiten die Himmelblauen am 24. Juni zum 100-jährigen Vereinsfest des BSC Rapid Chemnitz.

Bei der Zielsetzung für kommende Saison tun sich die Verantwortlichen des Chemnitzer FC derzeit noch schwer.

Interview: Gerd Schädlich – Trainer Chemnitzer FC

Ähnlich wie der Trainer sieht es auch Neuzugang Tino Semmer, wobei die Devise ganz einfach ist.

Interview: Tino Semmer – Chemnitzer FC

Die Fans hoffen jedenfalls, dass die Himmelblauen an die erfolgreiche Saison aus dem vergangenen Jahr anknüpfen können. Punktspielauftakt für den CFC in der 3.Liga ist am Wochenende vom 20. bis 22. Juli.

++++++++
Zu Video 2:
Interview CFC-Neuzugänge

Am Mittwoch ist der Chemnitzer FC mit dem ersten Training in die neue Saison gestartet.

SACHSEN FERNSEHEN hat David Jansen, Tino Semmer, Sascha Pfeffer und Anton Makarenko zu den Gründen des Wechsels zum CFC und die Zielsetzung für diese Saison befragt.

Desweiteren haben wir CFC-Trainer Gerd Schädlich zum Thema Vorbereitung und über die zweite Saison mit den Himmelblauen in der 3.Liga befragt.