Transporter geht in Flammen auf

Am Montagvormittag ereignete sich in Leipzig ein Unfall mit schweren Folgen. Nach ersten Meldungen fuhr der Fahrer eines Transporters offenbar zu schnell und verlor beim Überqueren einer Brücke die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen einen Lichtmast. Geladen hatte der Transporter leere Benzinkanister.

Durch den Aufprall schleuderte das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn, wo es binnen Sekunden in Flammen aufging. Wären diese voll gewesen, hätte dieser Unfall weitaus schlimmere Ausmaße angenommen. Der Fahrer schaffte es noch rechtzeitig, sich aus dem Fahrzeug zu befreien. Er befindet sich derzeit im Krankenhaus.