Trauer nach tödlichem Unfall in Dresden-Mickten

Nach dem tödlichen Unfall eines 12-jährigen Jungen am Freitag, den 16. Dezember auf der Lommatzscher Straße, drücken viele Menschen ihre Anteilnahme aus.+++

Medienberichten zufolge erinnern direkt neben der Unfallstelle Kerzen, ein Teddybär und ein Holzkreuz mit einem Foto an das tragische Unglück.

Auf dem Weg zur Schule wurde der Junge von einem 70-jährigen Autofahrer erfasst. Der Ford überrollte das Kind. Die Feuerwehr musste das Auto anheben, um den Jungen zu befreien.  Auf dem Weg ins Krankenhaus erlag er seinen schweren Verletzungen.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!