Traurige Gewissheit im Fall der 17-jährigen Anneli

Sichtlich mitgenommen verkündet Polizeipräsident Dieter Kroll, dass es sich bei der Montagabend in Lampersdorf gefundenen Frauenleiche, um die seit Donnerstag vermisste Gymnasiastin aus dem Raum Meißen handelt. +++

Über den aktuellen Ermittlungsstand haben Polizei und Staatsanwaltschaft Dresden am Dienstag informiert. Über 1.200 Beamte haben demnach seit Donnerstag fieberhaft nach der vermissten Unternehmertochter gesucht. Über einen Anruf mit Annelis Handy haben die Täter den Vater bereits Donnerstagabend angerufen und ihre Forderungen dargestellt. Im Hintergrund seien Schreie zu hören gewesen. Bis Freitag gab es mehrere Kontakte zwischen Täter und Familie. Seit Sonntag haben die Ermittler die Spuren des Verdächtigen aus dem Raum Bamberg verfolgt. Der Zugriff auf den Dresdner Verdächtigen erfolgte wegen des engen Kontaktes zwischen den beiden Verdächtigen.

Weitere Informationen sowie Auszüge aus der Pressekonferenz sehen Sie im Video!