Treffen im Zeichen der Energie

Das Interesse an regenerativen Energien ist anhaltend hoch. Das bewies gestern Abend auch das Treffen des Bundesverbandes Mittelständischer Wirtschaft, kurz BVMW, bei Roth & Rau in Hohenstein-Ernstthal.

Für die anwesenden rund 60 Mitglieder stand dabei vor allem die Energiegewinnung durch Photovoltaikanlagen im Mittelpunkt. Angesichts der Debatten um den weiteren Umgang mit Atomenergie nehmen die alternativen Energien, wie die Nutzung der Solarenergie immer mehr an Bedeutung zu.

Das Unternehmen in Hohenstein-Ernstthal beschäftigt sich seit mehr als
10 Jahren mit der industriellen Beschichtung von Solarzellen. In Vorträgen wurde dabei sowohl auf die technische Herstellung als auch auf Einsatzmöglichkeiten sowie Vor-und Nachteile eingegangen. Im Anschluss daran hatten die Gäste die Möglichkeit im Rahmen von Führungen das Unternehmen näher kennenzulernen.

Der BVMW, ist der größte deutsche Mittelstandsverband auf der Basis einer freiwilligen Mitgliedschaft. Rund 240 Geschäftsstellen im gesamten Bundesgebiet pflegen jährlich Kontakt zu mehr 600.000 Mittelständischen Unternehmen.