Treppensanierung am Völkerschlachtdenkmal hat begonnen

Ab Mittwoch wird die Haupttreppe des Leipziger Wahrzeichens wieder instand gesetzt. Unter dem Motto „Wir heben an“ wird die erste der alten Stufen mit einem Kranhub herausgebrochen. Die Sanierung soll bis 2013 abgeschlossen sein. +++

Bis Ende September soll die alte Treppe komplett entfernt werden, sodass der Unterbau und die Tragekonstruktion neu errichtet werden können. Danach werden die neuen Stufen aus Beuchaer Granitporphyr eingesetzt. Die Baumaßnahme soll bis zum Frühjahr 2013 abgeschlossen sein. Die Kosten belaufen sich auf 850.000 Euro, wovon die Stadt 200.000 Euro trägt. Die restlichen Gelder werden durch Spenden aufgebracht.