Trickbetrüger auf dem Kaßberg gesucht

Wer kann helfen den Diebstahl an einem 78-Jährigen aufzudecken?

Als ein 78-jähriger Chemnitzer am Dienstag vor seinem Haus auf der Michaelstraße seinen PKW auslud, wurde er durch einen Unbekannten angesprochen. Der Unbekannte suggerierte ein Bekannter aus früheren Tagen zu sein. Daraufhin ließ der ältere Mann ihn mit in seine Wohnung. Dort erzählte der vermeintliche Bekannte, dass er im Lotto gewonnen habe. Er benötige für den Kauf eines Wohnmobils sofort 1000 Euro, aber seine Bank habe über Mittag geschlossen. Auf seine Bitte erhielt er von dem 78-Jährigen die 1000 Euro geliehen. Nachdem er das Geld in der Hand hatte, verschwand der Betrüger. Am Dienstagabend erstattete der 78-Jährige Anzeige bei der Polizei. Der Betrüger war 38 bis 40 Jahre alt, ca. 185 cm groß und von schlanker Gestalt. Er hatte kurze, dunkelblonde Haare und trug zwei breite goldfarbene Ohrringe. Der Mann sprach einheimischen Dialekt. Wer hat in der fraglichen Zeit im Bereich Michaelstraße diese Person bemerkt und kann weitere Angaben zu deren Beschreibung bzw. Identität machen. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge unter Tel. 0371 / 387 2319 entgegen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar