Trickbetrüger erfolglos! Doch keine Verwandten an der anderen Leitung!

Am Dienstag sind Telefonbetrüger gescheitert beim Versuch Geld von vier älteren Dresdnerinnen zu ergaunern. Die Seniorinnen ließen sich jedoch nicht beirren. Die Dresdner Polzei gibt Verhaltenshinweise bei mysteriösen Anrufen. +++

Die Unbekannten riefen bei vier älteren Damen im Alter von 73 bis 91 Jahren an und gaben vor, entfernte Verwandte zu sein. Im Zuge des Gespräches baten sie um finanzielle Unterstützung von bis zu 14.000 Euro. Als Grund gaben sie unter anderem Immobilienkäufe an. Die Dresdner Seniorinnen ließen sich jedoch nicht „hinters Licht führen“ und informierten die Polizei. Es kam zu keiner Geldübergabe.

Die Polizei empfiehlt nach wie vor:
Legen Sie ein gesundes Misstrauen an den Tag! Geben Sie Geld niemals in fremde Hände! Ziehen Sie im Zweifel Vertrauenspersonen hinzu!Quelle: Pressestelle Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar