Trickbetrüger unterwegs – Konto geplündert

Am Montag, den 22.03.2010 klingelte ein Unbekannter gegen 13.00 Uhr an der Wohnungstür einer 90-Jährigen.

Nachdem die Frau geöffnet hatte, stellte er sich als Vertreter für Staubsauger vor und fragte, ob sie etwas benötige. Die betagte Dame verneinte und schloss die Tür.

Anschließend ging vermutlich jener Unbekannte zur Nachbarwohnung, an welcher der Schlüssel steckte, weil die Wohnungsinhaberin zu diesem Zeitpunkt im Vorgarten des Wohnhauses war. Das nutzte der Unbekannte aus und stahl aus einer in der Wohnung liegenden Handtasche eine Geldbörse.

Mit der dadurch erbeuteten EC-Karte wurden noch am gleichen Tag am Geldautomaten einer Waldenburger Bankfiliale mehrere hundert Euro vom Konto der Frau abgehoben.

Der unbekannte Dieb soll etwa 50 Jahre alt, ca. 1,75 m groß und schlank gewesen sein.

Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen. Wem ist am vergangenen Montag, in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 13.30 Uhr, ein Mann auf der Hauptstraße aufgefallen, auf den die Beschreibung passen könnte? Wer wurde ebenfalls von einem Unbekannten aufgesucht, der sich als Vertreter ausgab?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Limbach-Oberfrohna telefonisch unter 03722 899-0 entgegen.

Machen Sie tolle Schnäppchen mit unseren Auktionen, schauen Sie einfach mal rein

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar