Triebel, OT Wiedersberg: Tödlicher Verkehrsunfall

Eine Bikertour endete am Sonntagnachmittag auf tragische Weise. Der 41-jährige Motorradfahrer fuhr auf der B 173 in Richtung Pirk.

In einer Linkskurve kam er mit seiner Kawasaki ins Schleudern, durchfuhr am rechten Fahrbahnrand den Straßengraben und prallte gegen einen Baum. Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Ursache, warum er sein Krad nicht halten konnte, war schnell geklärt.

Auf der Straße befand sich eine zirka fünfzehn Meter lange Öllage, die sich über die gesamte Fahrspurbreite ausgedehnt hatte. Unklar ist bisher, wie und durch wen das Öl auf die Straße gelangt war.

Zeugen die hierzu Angaben machen können melden sich bitte beim zentralen Verkehrsunfalldienst, Telefon 03765/500. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 6.000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße war für vier Stunden voll gesperrt.