Trinkwasser für jeden am Hauptbahnhof

Dresden - Es gibt einen neuen Trinkbrunnen im Dresdner Hauptbahnhof, der auch für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen geeignet ist. Gemeinsam mit dem Bahnhofsmanager Heiko Klaffenbach und dem Chef des Kundenzentrums Drewag-Treff, Axel Pietzsch, ging der Trinkbrunnen am Freitag in Betrieb. 

Trinkwasser zählt zu den am besten kontrollierten Lebensmitteln. Jeder Dresdner verbraucht täglich rund 100 Liter, davon ungefähr 5 Liter zum Trinken und Kochen. Der neue Trinkbrunnen im Hauptbahnhof ist direkt an das öffentliche Trinkwassernetz angeschlossen und liefert gekühltes Dresdner Wasser.

Bei mehr als täglich 60.000 Besuchern am Dresdner Hauptbahnhof erhofft sich Bahnhofsmanager Heiko Klaffenbach eine gute Nutzung der Anlage. Weitere Trinkbrunnen gibt es am Postplatz, in der Schloßstraße und im Alaunpark.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen