Trio nach Sachbeschädigung an zehn Autos gestellt

Drei junge Männer hatten am frühen Sonntagmorgen bei zehn Pkw die Spiegel abgerissen und den Lack zerkratzt. Sie wurden von der Polizei auf frischer Tat ertappt. +++

Eine Anwohnerin hatte beobachtet, wie mehrere Personen Fahrzeuge im Bereich der Hechtstraße sowie der Maxim-Gorki-Straße beschädigten. Zeugen waren den Missetätern bis zur Maxim-Gorki-Straße gefolgt. Alarmierte Polizeibeamte konnten drei junge Männer stellen.

Nach bisherigem Erkenntnisstand haben sie zehn Pkw verschiedener Marken beschädigt. Dabei hatten sie Außenspiegel und Firmenlogos abgerissen sowie Lackschäden verursacht. Die Schadenshöhe wurde noch nicht beziffert.

Die Dresdner Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar