Trotz Öffnung: Wie steht’s um den Handel in Sachsen?

Leipzig- Wochenlang waren die Geschäfte in Sachsen coronabedingt geschlossen oder durften nur mit entsprechenden Hygieneauflagen betreten werden. Die Kunden haben die Zeit genutzt, und sich über das Internet mit den nötigen Artikeln eingedeckt. Wie groß der Schaden für die Branche ist, lässt sich noch nicht abschätzen. Mit welchen Mitteln die Geschäfte versuchen, die Kunden wieder in die Läden zu locken, darüber sprechen wir mit Gunter Engelmann-Merkel vom Sächsischen Handelsverband.