Trotz roher Gewalt kein Erfolg

Hohenstein-Ernstthal: Am Freitagabend beobachtete Anwohnerin von der Zeißstraße, wie ein Mann mittels einem Gullydeckel versuchte, auf dem Parkplatz vom Netto-Markt in den dortigen Döner-Imbiss einzubrechen.

Dabei versuchte er die mit einer Jalousie geschützte Fensterscheibe zu zerschlagen. Im Anschluss wollte er noch die Jalousie aufzuhebeln, was jedoch nicht gelang. Frustriert trat er die Flucht an. Während seines Treibens verständigte die Zeugin umgehend die Polizei über den Notruf.

Ein sofort eingesetzter Fährtenhund nahm die Spur auf und der 18-jährige Einbrecher konnte in unmittelbarer Nähe gestellt werde. Am Imbiss entstand ein Sachschaden von 500 Euro.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar