Trunkenheit im Verkehr

Beamte des Polizeireviers Chemnitz-Ost führten am Samstag um 05:00 Uhr auf der Frankenberger Straße eine Verkehrskontrolle durch.

Als sie den Fahrer eines Chrysler Pickup kontrollieren, fiel ihnen bei diesem ein starker Alkoholgeruch auf.
Auch schwankte der 34-jährige Fahrzeuglenker beim Aussteigen erheblich.
Ein daraufhin durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,1 Promille.
Seine Fahrt durfte der Chemnitzer daraufhin nicht mehr fortsetzen, stattdessen musste er zur Blutentnahme und erhielt er eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar