Trunkenheitsfahrt

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Rabensteiner Straße in Chemnitz- Markersdorf stoppten am Montag gegen 16.00 Uhr Polizeibeamte einen PKW BMW.

Der vom Fahrer (38) ausgehende Alkoholgeruch war Anlass, einen Atemalkoholtest durchzuführen. Dieser ergab einen Wert von 1,74 Promille. Damit wurde eine Blutentnahme fällig und der Führerschein des 38-Jährigen sichergestellt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar