Tschechin kehrt zum BBVL zurück

Bereits vor dem offiziellen Trainingsbeginn am Freitag gibt es im Kader von Basketball-Bundesligist BBV Leipzig eine bedeutende Änderung:

Mit der 25-jährigen Tschechin Katarina Flasarová kehrt eine der Top-Scorerinnen der vorletzten Saison zum BBVL zurück. Der Ex-Adler unterschrieb einen Einjahresvertrag und wird die erst jüngst verpflichtet Rita Köllo ersetzen. Die Ungarin muss aufgrund einer wieder aufgebrochenen, älteren Verletzung mehrere Monate pausieren.

„Ich freue mich darüber, Katarina im Kader zu haben“, sagte Eagles-Coach Ritz Ingram. „Zumal sie eine der Spielerinnen ist, die ich schon letzte Saison gern gehabt hätte.“

„Katka“ war bereits in der Saison 2006/07 Publikumsliebling beim BBVL und avancierte ein Jahr später schließlich zur Leistungsträgerin in Leipzig. Umso mehr freut sich die Aufbauspielerin nun, zurück zu sein. „Ich bin glücklich darüber“, so Flasarová. „Ich glaube, meine Rückkehr ist eine Art Schicksal. Nach meinem ersten Eindruck stimmt die Chemie im Team und ich hoffe, dass alles gut laufen wird diese Saison.“

Damit besteht das BBVL-Team für kommende Saison nun aus folgenden Spielerinnen: Elena Diaz, Katarina Flasarová, Christina Grevenstette, Carmen Guzman, Mara Höfer, Sarune Jasiunskaite, Tanja Maciej, Tina Maciej, Anna Opel, Laima Rickeviciute, Katrin Rösner, Franka Ullrich und Jenny van Doorn.

Das Team wird sich komplett am Freitag um 10:30 Uhr in der Sporthalle An der Kotsche offiziell vorstellen und beginnt direkt im Anschluss mit dem Training.