TSV IFA Chemnitz setzt weiter auf Nachwuchs

Für den TSV IFA Chemnitz war die vergangene Saison in der Fußball-Bezirksliga eine sehr nervenaufreibende.

Obwohl die Kicker von der Eubaer Straße mit 36 Zählern eine beachtliche Punkteanzahl aufweisen konnten schwebte bis zum letzten Spieltag das Abstiegsgespenst über den Chemnitzern.

In diesem Jahr hat der Verein keine feste Zielstellung für eine Platzierung, jedoch sollen so schnell wie möglich die nötigen Punkte für den Klassenerhalt gesammelt werden.

Interview: Steffen Richter – Trainer TSV IFA Chemnitz

Dabei hat sich der Kader der Chemnitzer im Vergleich zur Vorsaison kaum verändert und so soll auch der eingeschlagene Weg mit jungen Spielern fortgesetzt werden.

Interview: Steffen Richter – Trainer TSV IFA Chemnitz

Bevor es am letzten Augustwochenende zuhause gegen den Vorjahreszweiten aus Crottendorf erstmals um Punkte geht, steht kommenden Sonntag noch ein Pokalspiel an.

Gegner ist dann, in der ersten Runde des Wernesgrüner Sachsenpokal, um 15:00 Uhr an der Eubaer Straße das Team von Tanne Thalheim.