TU Chemnitz erhält Unterstützung von Leibniz-Preisträger

Chemnitz- Die TU Chemnitz freut sich über einen Neuzugang. Ab dem 16. September wird der weltweit renommierte Forscher Prof. Dr. Oliver Schmidt an die TU wechseln. Unter seiner Leitung gelang es seinem Team im vergangenen Jahr, den kleinsten mikro-elektronischen Roboter der Welt zu entwickeln.

Neben dem renommierten Neuzugang gab es für die TU-Chemnitz in diesem Jahr auch noch weitere Ereignisse, die für Freude sorgten. So eröffnet das bundesweite Wasserstoffzentrum viele neue Möglichkeiten für die Stadt und die Universität. Wir haben mit dem Rektor der TU, Prof. Dr. Gerd Strohmeier über die vielen Neuerungen gesprochen.