TU Dresden hat Plan fürs kommende Wintersemester

Dresden - Die Bewerbungsfrist für zulassungsbeschränkte Studiengänge wird in diesem Jahr Corona-bedingt verlängert und endet am 31. Juli.

Davon betroffen sind 19 Studiengänge und 14 Lehramtsfächer. Für die zulassungsfreien Studiengänge endet die Frist am 15. September. Das Rektorat der TU Dresden, geht davon aus, dass es Lehrveranstaltungen mindestens in Teilpräsenz geben wird. Sollte die pandemische Lage erneut keine Vollpräsenz erlauben, gäbe es laut Prof. Michael Kobel, dem Prorektor für Bildung, ausreichend hybride Lehrformate zur Teil-Präsenz.

© TU Dresden PR, Anja Schneider, Dietrich Flechtner