TU stellt neue Fördertechnik vor

Die Professur Fördertechnik des Institutes für Maschinenbau und Kunststofftechnik der TU Chemnitz zeigt Mitte Oktober auf der Fachmesse CeMAT in Hannover neue Zugmittel aus modifiziertem Kunststoff für den Stückguttransport.

Das Chemnitzer Exponat ist ein Spiralgurt aus Kunststoff, der in der Filztuchfabrik Rodewisch GmbH hergestellt wird und für den die TU-Forscher neue Fördersysteme entwickelten. Diese Fördermittel können auch bei Temperaturen über 200 ºC eingesetzt werden. Mit über 1.000 Ausstellern ist die CeMAT die weltweit bedeutendste Kommunikations- und Informationsplattform in der technischen Logistik.