Turnhalle an der Josephinenschule wird saniert

Chemnitz – Die Sporthalle an der Josephinenschule in Chemnitz soll im kommenden Jahr umfassend saniert werden.

Geplant sind unter anderem die Erneuerung des Hallenbodens, die Trockenlegung der Außenwände und die Instandsetzung des Innenputzes. Zudem soll das Gebäude barrierefrei umgebaut werden.

Weiterhin wird die Dachkonstruktion saniert, die Elektro- und Heizungsinstallation sowie die Trinkwasser- und Abwasserleitungen komplett erneuert. Außen sollen die Klinkerfassade und die Natursteinelemente saniert werden. Neue Umkleide- und Sanitärbereiche sind vorgesehen, ebenso ein neuer Hauptzugang sowie ein neuer Nebenzugang zum Sportplatz.

Im Zuge der Bauarbeiten soll auch der Pausenhof umgestaltet werden. Laut Stadt sollen die Sanierungsarbeiten Anfang März 2018 beginnen und bis Mitte Dezember andauern. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 920.000 Euro. Rund 74 Prozent davon stammen aus Fördermitteln des Freistaates Sachsen.